TSV Seedorf-Sterley > Sparten > Fußball > Schwedentour 2014

Schwedentour 2014

Nachdem bereits im Spätsommer 2012 die Anfrage an die Eltern und Trainer der E und D-Jugend des TSV Seedorf-Sterley für eine Turnierteilnahme an den Pitea Summergames 2013 ging, gab es erst Anfang 2013 erste Nachfragen, ob man nun nach Schweden fahren würde. Kurzum, die Anfragen wurden noch einmal intensiviert und am Ende stand fest, man würde mit 11 Jugendlichen und 5 Erwachsenen nach Nordschweden reisen.


Folgenden Teilnehmern wurde die Teilnahme nach Pitea ermöglicht:    Etienne Klatt - Dennis Napert - Henry Wehstedt - Lukas Paulsen mit Vater Peter - Henri von Groppa - Hauke und Erik Schulze mit Vater Axel - Magnus Weilandt - Kjell Dracke mit Vater und Mutter Jenny und Peter sowie Maimilian Lohmann und Finn-Lasse Brodersen mit Vater und Trainer und Organisator Jens-Uwe.


Die Organisation erwies sich als gar nicht so einfach! Reisekosten und Unterbringung / Verpflegung und Turnierteilnahme zu einem für alle erschwinglichen Preis zu gestalten bedurfte unendlicher Telefonate und einer immensen Hilfe vom schwedischen Turnierveranstalter.  


Am Ende stand fest: man reist am 24.06.2013 um 06:15 Uhr über Stockholm und Weiterflug um 12:10 Uhr nach LULEA und anschl. 1 stündigem Bustransfer nach PITEA. Dort angekommen wurde uns im Zentrum ein Vereinsgebäude zur Verfügung gestellt. Hier hatten wir alles, was wir brauchten: einen großen Schlafsaal (der Clubraum) mit uns zur Verfügung gestellten Luftmatratzen, Bettwäsche und Decken. Toilette, Dusche ja selbst Waschmaschine und Kühlschrank stand zur Nutzung bereit. Morgens wurde uns das Frühstück gebracht, Mittags und Abends ging es in den ersten Tagen zum Oizza bzw. Pasta Essen. Eine Rundum Betreuung durch die Gastgeber war Rund um die Uhr gewähreistet


Der erste Tag wurde zur Erkundung der Stadt Pitea genutzt und man war fleißig am Baden im örtlichen Schwimmbad. Ein Erlebnis und zugleich ungewohnt: die Mittsommernacht .... es wurde einfach nicht dunkel. In den folgenden Tagen erkundeten wir die Umgebung, waren einen Tag in einem riesigen Aqua Park, trainierten und hatten ein Freundschaftsspiel gegen die Gastgeber von Pitea IF.
Am 28.06.2013 ging es endlich los!    Die Eröffnung der Pitea Summergames 2013 mit über 800 Jugendmannschaften aus 19 Nationen! Mittendrin und dabei der TSV SEEDORF-STERLEY als einzige deutsche Mannschaft! Damit nicht genug: Wir waren auf der Titelseite der Tageszeitung und außerdem wurde im Sportteil über uns berichtet 


Gleichzeitig begann für uns das Turnier mit den Gruppenspielen. Hier konnten wir überraschend einen guten 2. Platz belegen!!

 

 


Das erste Ziel war überraschend erreicht:

A - Schlussrunde! Damit hatten wir bereits 46 Teams hinter uns gelassen. In der ersten Hauptrunde unterlagen wir dann dem schwedischen Team Vendelsö IK  mit 0 : 4.  Hier waren wir allzu oft in der Defensive zu unaufmerksam, und im Angriff  klebte das Pech an den Stiefeln. In unserem letzten Spiel des Turniers mussten die Jungs noch einmal gegen  HAUKIPUTAAN Pallo ran. Körperlich weit unterlegen mussten wir uns am Ende mit 3 : 5 geschlagen geben. Unser Betreuer und Team / Reisefotograf Axel SCHULZE hatte anschließend den Trikottausch - wie bei den Großen - organisiert! So konnte jeder Spieler noch ein Trikot als Erinnerung an diese fantastische Reise mit nach Hause nehmen.


Am letzten Tag in Schweden war für uns noch eine Tour zu den größten Wasserfällen Europas organisiert worden. Eine fast 2 stündige Fahrt ins Landesinnere ist für alle noch in bleibender Erinnerung! Es war einfach fantastisch, was wir zu sehen bekamen! Alle waren von der Natur und den tosenden Wassermassen begeistert. Am selben Abend waren wir dann noch zum Abschlussabend aller Turnierhelfer eingeladen! Über 1000 Einwohner aus PITEA und Umgebung leisten an diesem Wochenende und in der Vor- bzw. Nachbereitung ehrenamtliche Hilfe! Dieser tolle Abend rundete eine wunderschöne Woche für alle ab. Am 02.07.2013 wurde morgens klar Schiff gemacht und wir wurden mit dem Bus zum Flughafen gebracht. Um 14:14 Uhr ging es über Stockholm wieder nach Hause. Um 21:50 Uhr landeten wir pünktlich in Hamburg auf dem Flughafen. Hier wurden wir von unseren daheimgebliebenen Eltern empfangen und nach Hause gebracht.


Für 2014 würde ich gern wieder mit interessierten Kindern zu einer internationalen Jugendbegegnung fahren. Ich habe dabei ein Turnier in Dänemark (Dana-Cup - 21.07. - 26.07.2014) ins Auge gefasst. Wer also Lust hat mitzukommen ......einfach bei mir melden.


Zuvor steht aber noch einmal eine weiteres Highlight bevor:    2013 hat es den HONOLULU Bulls so gut bei uns gefallen, dass sie 2014 wieder kommen möchten. Vom 16.07. - 19.07.2014 haben sich 2 Teams und ca. 60 mitreisende Eltern angesagt! Neben der einen oder anderen Freundschaftsbegegnung stehen 2 ganztägige Ausflüge auf dem Programm. Für die Unterbringung der Jungen suche ich nun auch wieder Familien die 2-3 Jungen oder Mädchen für 3 Nächte aufnehmen würden. Natürlich dürfen die eigenen Kinder am gesamten Programm teilnehmen.
Wer mehr Infos braucht kann sich gern mit mir in Verbindung setzen! Email: sportintern.ger@t-online.de oder Mobiltelefon: 0160 - 96 82 75 09.


Ich möchte es nicht versäumen mich an dieser Stelle bei allen Helfern im TSV zu bedanken. Der Vorstand des TSV, Fiffi und Ute als Sportlerheim Wächter, unseren Zaunkönigen, die Trainer im Senioren und Jugendbereich und auch Winni Feige vom Tischtennis sei hier erwähnt.


Jens-Uwe (Brodi) Brodersen

__________________________________________________________________________________________

Zurück